SONDERAUSSTELLUNG IM MUSEUM FÜR VOR- UND FRÜHGESCHICHTE


Asiens Schätze aus der Bronzezeit zu Gast im Neuen Museum

Kurz nachdem Ägyptens Pyramiden errichtet wurden und lange vor der berühmten Seidenstraße blühte tief in Asiens Steppen das geheimnisvolle Königreich von Margiana. Seine schönsten Hinterlassenschaften werden nun erstmals außerhalb Turkmenistans der Öffentlichkeit gezeigt. Mit ARIADNE bekommen Sie einen Einblick der besonderen Art.

Im Südosten des Kaspischen Meeres, auf dem Gebiet des heutigen Turkmenistan liegt die antike Metropole Gonur Depe. Die Stadt mit einer Fläche von etwa 28 Hektar besaß ein beeindruckendes Palastareal, Wohn- und Handwerksviertel, sowie eine alles umschließende Stadtmauer. Die Ausstellung im Neuen Museum zeigt neben verschiedenen Alltagsgegenständen auch spektakuläre Einzelfunde aus Gräbern: silberne Schmucknadeln und kupferne Prunkäxte. Schmuck aus Lapislazuli, Pokale aus Stein und sogar die Rekonstruktion eines ganzen Fürstengrabes samt Prunkwagen erwarten den Besucher.

ARIADNE geleitet sie unter fachkundiger Führung einer versierten Prähistorikerin durch die Ausstellung dieser in Europa noch nahezu unbekannten Hochkultur. Gehören Sie zu den ersten, die von dieser faszinierende Zivilisation zu berichten wissen!

Öffnungszeiten: 
Mo bis So von 10 bis 18 Uhr
Do von 10 bis 20 Uhr

Sprachen: 
Deutsch, Englisch

Führungspreis: 
ab 180,00 €, max. 20 Personen

Eintrittspreis: 
12,00 €, ermäßigt 6,00 € 
Kinder bis 18 Jahre kostenfreier Eintritt

 

SERVICE HOTLINE: +49 (0)179 15 13 220 (Mo bis Sa von 9 bis 19 Uhr)

LAGEPLAN NEUES MUSEUM

Führung Museumsinsel Berlin Karte Plan Übersicht ARIADNE Neues Museum